Leipzig School of Media Logo Zurück zum Studiengang

Bei uns steht der
Mensch im Mittelpunkt.

Studiengangskoordinatorin Online Marketing (M.A.)

Maria Schyjka erzählt, wie der Blended-Learning-Studiengang Online Marketing zwei Lernwelten vereint und weshalb Transparenz und Ehrlichkeit wichtig sind. Maria ist Studiengangskoordinatorin aus Überzeugung. Nach verschiedenen Stationen im Bildungsbereich ist sie Ansprechpartnerin für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Online Marketing an der Leipzig School of Media.

Frage:Was magst du an deinem Job und wie bist du dazu gekommen?

Maria:Ich mag meinen Job, weil ich mit vielen Menschen in Kontakt komme und dabei selbst unheimlich viel lerne. Ich habe einen Magister in Amerikanistik, liebe Literatur- und Kulturwissenschaften und war für ein Semester in den USA. Meine Nebenfächer waren Kommunikations- und Medienwissenschaften sowie Marketing und Betriebswirtschaftslehre, wodurch ich mir einen guten Hintergrund für unsere Studieninhalte aufgebaut habe. Ich sehe mich schon immer im Bildungsbereich. Zuletzt habe ich an der Uni mit internationalen Austauschstudenten gearbeitet, bin nun in der Erwachsenenbildung und fühle mich hier an der Leipzig School of Media sehr wohl. Ich denke, wir tun hier etwas unglaublich Sinnvolles. Es ist immer wichtig, jeden Tag etwas zu lernen und ich freue mich, ein Teil davon zu sein.

Frage:Warum wurde dieser Studiengang konzipiert?

Maria:Wir hatten einen wunderbaren Studiengang namens Mobile Marketing hier im Haus. Allerdings haben sich in der Medien-, Marketing- und Kommunikationsbranche die Anforderungen in den vergangenen Jahren auf so rasante Weise verändert, dass wir die Studieninhalte breiter fächern wollten. Und aus dieser Idee entwickelten wir den Blended-Learning-Studiengang Online Marketing, bei dem online Lernen und kurze Präsenzphasen kombiniert werden. Das Studium wird dadurch zeit- und ortsunabhängig, digitale Kenntnisse werden ausgebaut sowie Fähigkeiten wie Zeitmanagement und Selbstdisziplin mit Hilfe von studymags, studynet und studycoach gefördert. Die Studieninhalte umfassen digitale Marketing- und Kommunikationsstrategien, datenbasiertes Marketing sowie Marketing Automation, aber auch Management-Themen wie Digitale Personalführung, wertorientierte Unternehmensführung und Projektmanagement in ortsunabhängigen Teams.

Frage:Welche Rolle spielst du dabei?

Maria:An der Leipzig School of Media bin ich Studiengangskoordinatorin und betreue die Studierenden rund ums Studium, insbesondere während der Präsenzphasen, den sogenannten studycamps. Gemeinsam mit den KollegInnen der Hochschule Fresenius onlineplus führe ich Beratungsgespräche mit InteressentInnen und begleite sie durch das Bewerbungsverfahren. Für mich wird es richtig spannend, wenn die Studenten während der 3-tägigen studycamps bei uns im Haus sind. Dann bin ich persönlicher Ansprechpartner, zum Beispiel wenn es ein Problem gibt oder Kontakt zum Dozenten gesucht wird.

Frage:Du hast von dem Erwartungsabgleich zwischen der Studienmotivation und dem Studiengang Online-Marketing gesprochen. Wann passt es denn besonders gut zusammen?

Maria:Das passt dann sehr gut, wenn schon erste berufliche Erfahrungen aus der Medien-, Marketing- und Kommunikationsbranche vorhanden sind, egal ob als Werkstudent oder Mitarbeiter. Die Interessenten sollten außerdem neugierig und offen für Neues sein. Im Online Marketing ändern sich die Regeln permanent. Sie können ihre Erfahrungen aus der Praxis mit akademischem Grundwissen verfestigen und Management-Know-How aufbauen.

Frage:Man hört, dass dir Werte wie Transparenz und Ehrlichkeit wichtig sind. Welche Werte sind dir noch wichtig in deiner Funktion als Koordinatorin?

Maria:Die persönliche Ebene ist mir wichtig. Wir haben hier ein Online-Studium, mit sehr flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten und kurzen Präsenzzeiten vor Ort. Trotzdem steht bei uns immer der Mensch im Mittelpunkt. Die Kommunikation mit unseren Studierenden und deren persönliche Betreuung sind mir daher extrem wichtig. Ich kenne meine Studierenden mit Namen und wenn sie das möchten, bin ich gern für Sie da, wenn es einmal hakt im Studium oder Beruf.

Frage:Wie kann eine solche Unterstützung aussehen?

Maria:Wenn es bei Prüfungsleistungen Schwierigkeiten gibt, kann ich den Studenten in der Kommunikation mit ihren Dozenten helfen, um gezielt fachliche Fragen zu klären. Ich helfe auch bei der generellen Studienorganisation, bspw. beim Zeitmanagement oder der Studienfinanzierung. Das Leben hält einen bunten Blumenstrauß an Überraschungen bereit und an viele dieser Überraschungen denkt man im ersten Moment nicht, wenn man sich dazu entschließt, zwei Jahre einen berufsbegleitenden Masterstudiengang zu absolvieren. Ich helfe gern dabei, mit den kleinen und großen Herausforderungen auf eine gute Art und Weise umzugehen.

Frage:Du hast gerade die Studienfinanzierung angesprochen.

Maria:Ja, denn bei der Finanzierung gibt es viele Möglichkeiten. Wir bieten ein Ratenzahlungsmodell an, bei dem man flexibel in monatlichen Raten zahlen kann. Außerdem gibt es eine Vielzahl an Studienkrediten, Studien- und Bildungsfonds, zu denen wir gern beraten. Im besten Fall gibt es die Möglichkeit, dass der Arbeitgeber das Studium finanziert. Für den Arbeitgeber ist es interessant, seinen Mitarbeitern eine Weiterbildung zu ermöglichen. Denn wenn man sich mit der Weiterbildung eines Arbeitnehmers das Wissen ins Haus holt, multipliziert sich das langfristig.

Frage:Warum sind die Präsenztage für das Online-Studium so wichtig?

Maria:Wir alle kennen es aus dem Studium, dass der Austausch mit Kommilitonen und Dozenten das Ganze erst interessant macht. Das lässt mich weiterdenken und gibt neue Impulse. Was wir während der Präsenzzeit in den studycamps machen, ist genau das - Austauschen, Diskutieren, gemeinsam Lösungen entwickeln, Netzwerken. Bei uns lehren engagierte und kompetente Dozenten aus der Praxis, die die Studierenden mit ihrer Leidenschaft und Begeisterung für ihr Fach anstecken. Von diesem Austausch profitieren in der Regel alle. Viele Studenten sind nach den Präsenztagen ein wenig traurig, wieder ins Selbststudium überzugehen und würden lieber noch ein paar Tage länger in Leipzig bleiben.

Frage:Wie arbeitet ihr mit eurem Partner, der Hochschule Fresenius online plus, zusammen?

Maria:Die Hochschule Fresenius ist unser Partner, was das Konzept Blended Learning betrifft. Sie hat ein ausgezeichnetes didaktisches Selbstlernkonzept, das bereits prämiert wurde. Wir hingegen sehen uns als Experten für die Präsenzstudienphasen und profitieren hier von einem sehr großen und namhaften Dozentennetzwerk. Die Studierenden bestimmen, wann sie in das Studium einsteigen und wann sie damit fertig sind. Sie bestimmen, wann sie Pausen machen und wann sie Zeit für das Online-Studium haben. Die Module sind so aufgebaut, dass man theoretisch in einem Café sitzen und sich dabei eine Lerneinheit auf dem Tablet anschauen kann.

Frage:Wie läuft das mit der Masterthesis ab?

Maria:Der Student kann sein Thema frei wählen. Idealerweise lernt der Student während der Präsenzphase einen Dozenten kennen, der unheimlich für sein Thema brennt und der die Masterthesis dann betreut. Man kann sich aber auch ein Thema aushändigen lassen. Die Masterarbeit wird von zwei Professoren bzw. Doktoren betreut und die Arbeit muss beim Prüfungsausschuss angemeldet werden. Grundsätzlich gilt: In diesem Studium wird man an keinem Punkt alleingelassen. Selbststudium und online Lernen klingt im ersten Moment recht einsam, aber man hat viele Möglichkeiten, sich zu vernetzen – von der Online Community im studynet über kleine Lerngruppen bis hin zum studycamp und studycoaches.

Frage:Was war bisher die positivste Rückmeldung von Unternehmen, die ihr bekommen habt?

Maria:Ich bekomme die Rückmeldungen eher direkt von den Studierenden. Mich freut es sehr, wenn sie erzählen, dass ihnen ein neuer Job angeboten wurde, weil sie durch das Studium über dringend benötigtes Wissen verfügen. Oft bekommen sie ein Angebot sogar schon, bevor sie den Abschluss in der Tasche haben.

Machen Sie den nächsten Schritt

Erhalten Sie alle Informationen

Wir informieren Sie über Lehrpläne & Module, den detaillierten Studienverlaufsplan, Starttermine & Preise und schicken Ihnen gerne die Online Marketing M.A. Broschüre.

Lassen Sie sich persönlich beraten

Erfahren Sie mehr über das berufsbegleitende Masterstudium Online Marketing, die Fördermöglichkeiten und ob dieser Kurs für Sie in Frage kommt.

Maria Schyjka,<br>Studiengangskoordinatorin
Ihre individuelle Beratung:

Maria Schyjka,
Studiengangskoordinatorin

+49 (0) 341 56296-709 Sie erreichen uns an Werktagen von 08:00 Uhr bis 18:00Uhr

Material anfragen